Unterwegs an den faszinierenden Ufern des Baltischen Meeres

Was das Baltikum genau ist, darüber gibt es einige Diskussionen. Im Allgemeinen sind damit die Länder Lettland, Estland und Litauen gemeint, die Anfang der 1990iger Jahre ihre Unabhängigkeit wiedererlangten. Die meisten verbinden das Baltikum allerdings mit der Ostsee und damit mit einem Gebiet mit einer lebhaften Geschichte, von der eindrucksvolle Baudenkmäler zeugen. Es ist jedoch gleichermaßen wegen der von der Eiszeit geprägten Landschaft sehr reizvoll. Seen und Sumpfgebiete durchziehen Ebenen und Hügellandschaften, die mit Findlingen gespickt sind. Neben den genannten Ländern grenzen an die Ostsee, die als Baltisches Meer bezeichnet wird, gleichermaßen Deutschland, Schweden, Dänemark, Polen sowie Russland und Finnland.

Heilsamer Urlaub am charmanten Binnenmeer

ie Ostsee ist ein Binnenmeer mit relativ geringem Salzgehalt. Über die Herkunft des Namens „Baltisches Meer“ oder „Baltic Sea“ ist man sich nicht ganz einig. Sie erstreckt sich über rund 400.000 km² und ihre tiefste Stelle liegt bei ungefähr 450 m. Überwiegend hat das Brackwassermeer eine Tiefe von circa 50 m. Schon frühzeitig erkannte man das heilsame Klima an der Ostsee und schickte Menschen zur Erholung an die See. In Deutschland ist Heiligendamm das älteste Seebad. 1793 erklärte Friedrich Franz I Heiligendamm zum Ostseeheilbad. Die berühmteste und gleichzeitig älteste Seebrücke findet man in Ahlbeck. Zur kleinsten Stadt der Ostsee und der Bundesrepublik Arnis gehört eine sehenswerte Schifferkirche. Bei einem Strandspaziergang lohnt es sich stets genauer hinzusehen, sonst übersieht man vielleicht einen Bernstein oder einen Hühnergott. Letztere sind Feuersteine mit einem Loch, die beliebtes Mitbringsel oder Glücksbringer sind. Wer weiß schon, dass Jimi Hendrix einen der letzten Auftritte an der Ostsee gab? Auf der Insel Fehmarn hat man ihm einen Gedenkstein gewidmet. Eine Ferienwohnung an der Ostsee ist nicht nur im Sommer ein interessantes Reiseziel. In strengen Wintern, wie 2010, kommt es vor, dass sie zufriert - ein imposantes Naturschauspiel.

Ostsee Ferienwohnung - Natur und Kultur prägen Umfeld

Wie man in vielen Reiseberichten nachlesen kann, teilen sich Mecklenburg Vorpommern und Schleswig Holstein in Deutschland die Ostseeküste. Zahlreiche Inseln, wie beispielsweise Poel, Usedom, Rügen oder Fehmarn gehören ebenfalls zur deutschen Ostsee. Usedom gehört neben Deutschland zu Polen. Die Insel Usedom ist landschaftlich außerordentlich vielfältig und durch ihre Sandstrände, die sich hinter Dünen verbergen und seicht ins Wasser abfallen, bestens für Urlaub mit Kindern geeignet. Zingst ist ein weiteres Heilbad. Die Besonderheit sind Scharen von Kranichen, die hier im Frühjahr und Herbst Rast machen. Prerow ist nicht nur wegen den FKK Stränden bekannt. Wie wäre ein Fußmarsch zum Leuchtturm? Ribnitz-Damgarten informiert Besucher über das den Bernstein. Vielleicht ist ein Bernsteinandenken das richtige Mitbringsel vom Urlaub in der Ostsee Ferienwohnung. Heiligendamm ist nicht nur das Älteste, sondern eines der schönsten Seebäder der Ostsee in Deutschland. Inzwischen hat man es in Bad Doberan eingemeindet, was aber dem Flair keinen Abbruch tut. Buchenwälder schotten Heiligendamm ab. Molli, die bekannte Kleinbahn macht Halt in Heiligendamm und nimmt Besucher mit nach Bad Doberan. Das Doberaner Münster ist das Symbol für Bad Doberan. Es ist ein Meisterwerk der Backsteingotik. Das Stadt- und Bädermuseum ist im Möckelhaus untergebracht. Pferdesportler wissen sicher von der Ostseerennbahn. Rerik ist ein kleines aber adrettes Ostseebad. Die Seebrücke führt 170 m weit hinaus auf die Ostsee. Wer seine Hochzeit plant, könnte sich dort auf einem Fahrgastschiff das Jawort geben oder den Fischereihafen am Salzhaff als Location auswählen. Im Salzhaff ist man auch als Anfänger im Surfen gut aufgehoben. Etwas entfernt von der Ostseeküste, aber durchaus zu empfehlen ist das Freilichtmuseum Groß Raden. Im Naturpark der Sternberger Seenlandschaft kann man sich auf die Spuren der Slawen begeben und deren Wohnen, Leben und Arbeiten erforschen. Die Fährte der Wikinger können Ostseebesucher dagegen in Schleswig-Holstein aufnehmen, wie vor allem Schleswig beweist. Wer aktiven Urlaub bevorzugt, ist an der deutschen oder dänischen Ostseeküste überall gut aufgehoben. Vom Wassersport einmal abgesehen, zieht sich ein umfangreiches Rad- und Wanderwegenetz durch die einzigartige Naturlandschaft.

Ostsee Reiseziele Ostsee-Balticum
Insel Rügen
Badespaß
Mecklenburg
Stralsund
Usedom
Vorpommern
Prerow
Graal Müritz
Schleswig Holstein
Timmendorfer Strand
Fehmarn
Dänemark
Impressum / Haftung